Werteorientierte Kommunikation

Fast jeder möchte wertschätzend behandelt werden, fast jeder stimmt zu, dass es wichtig ist, einen höflichen und freundlichen Umgang miteinander zu pflegen. Dennoch gibt es oft den sogenannten „value-action-gap“: Die Werte des Unternehmens hängen überall, stehen auf der Website, werden in Workshops erarbeitet und erläutert: Dennoch finden sie sich nicht immer und überall im täglichen Tun.

Die Themen:

  • Was sind unsere Werte im Unternehmen und was genau bedeutet das eigentlich für unser tägliches Handeln und Kommunizieren?
  • Wie spürt unser Gegenüber intern und extern unsere Wertschätzung?

  • Wie, wo und warum kommt es zu einem „talking-action-gap“, das vereinbarte und kommunizierte Werte nicht in jedem täglichen Arbeitsschritt auch gelebt werden?

  • Wie genau vermeiden wir in Besprechungen, E-Mails und Telefonaten, dass sich Menschen nicht genügend respektiert fühlen?

  • Sind unsere E-Mails manchmal distanzlos und grenzüberschreitend oder klar, wertschätzend und höflich? Wo können wir besser werden?

  • Was bedeutet wertschätzende Kommunikation genau? Wie drückt sie sich in kritischen Situationen wie Beschwerden, Kritik, Mahnung, Kündigung usw. aus?

  • Wertschätzende Kommunikation und werteorientiertes Handeln Schritt für Schritt zum Standard machen

  • Wie Werte mehr als Buzzwords werden - die Unternehmenswerte lebendig machen: Leben statt kleben!

  • Werte mit Emotionen verbinden und integrieren

  • Werte, Normen und Verhaltensrichtlinien motivierend und klar kommunizieren

  • Der Unterschied von Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit

  • Empathisch zuhören können – auch unter Stress und Druck

  • Eine Verbindung zum anderen aufbauen

  • Mit Unterschieden wertschätzend umgehen - Konsensfindung

 

Meine Seminare, Vorträge und Workshops zu Etikette, Knigge und Umgangsformen finden ausschließlich als individuell konzipierte Trainings statt.

 Seminar, Training oder Vortrag anfragen